Tradition, Leidenschaft, Qualität und Effizienz

J. Treffler Autokrane – Seit 1973 im Krangeschäft tätig.

1973 ging J. Treffler an den Start und ist bis heute der Spezialist, wenn es um das punktgenaue Heben und Setzen von Lasten geht. Unser Familienunternehmen wird in 4. Generation geführt und setzt auf Teamgeist und 100 % Solidität: Wir verfügen über eine hauseigene Kranflotte, die Wartung erfolgt in unserer eigenen beheizten Werkstatt und unser bestens qualifiziertes Service-Team steht jederzeit bereit, um vor Ort zu helfen.

Erfahrung und Perspektive gehen bei J. Treffler Hand in Hand. Der dienstälteste Mitarbeiter ist seit über 35 Jahren dabei und bewegen uns zuverlässig Richtung Zukunft.

Unser Name ist Programm: Bei J. Treffler treffen Sie auf Menschen, die ihren Job lieben und ihn perfekt erledigen. Unser Ziel: eine langjährige Zusammenarbeit. Die unschlagbar hohe Kunden- und Mitarbeitertreue beweisen, dass uns dies gelingt.

„Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenige oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.“
– Verfasser unbekannt –
Motto von Petra Treffler-Tomaschko

Unsere Werte

  • Begeisterung
  • Qualität
  • Zuverlässigkeit

Firmenhistorie

1874

GrĂĽndung der Zimmerei durch Josef Treffler (UrgroĂźvater von Josef Treffler)

1964

Josef Treffler heiratet Franziska Kolper und ĂĽbernahm die Zimmerei.

1965

Erster Autokran wurde gekauft – ein Geländestapler mit einem 12 m langen Mast und einer hydraulischen Winde, der die schwere Arbeit beim Bau der großen Holzhallen auf dem Oktoberfest München erleichterte.

1970

Der Zeltverleih kam dazu.

1973

Der Autokranbetrieb begann mit dem ersten gebrauchten 10-Tonner Gittermastkran in MĂĽnchen (Obermenzing).

1992

Verstarb fĂĽr alle viel zu frĂĽh die Seniorchefin Frau Franziska Treffler. Sie war maĂźgeblich am Aufbau der Firmen beteiligt.

1994

Eröffnung einer Niederlassung in Ingolstadt.

1995

Die Zimmerei wird verkauft.

2001

Die Einzelfirma Josef Treffler wurde in eine Kapital- und Personengesellschaft umgewandelt.

2006

Petra Treffler-Tomaschko wird zur Geschäftsführerin bestellt.

2008

Der Zeltverleih wird verkauft.

2012

Der langjährige Geschäftsführer Herr Franz Ostermeir geht zum 31.12.2012 in den Ruhestand.

2014

Josef Treffler verstirbt plötzlich und unerwartet im Alter von 80 Jahren. Die Tochter Petra Treffler-Tomaschko übernimmt als alleinige Gesellschafterin die Geschäftsführung der Treffler Autokrane + Schwertransporte GmbH